© tri 2004

sportXX Youth League - 05.09.2004 Tägi Tri Wettingen

event website | Youth League 2004 | Resultate

Schlusswertung nach 10 Rennen (die besten 6 Resultate addiert) (*)

Das 10. und letzte Rennen der sportXX Youth League 2004 gewannen in Wettingen Benoît Luthy und Martina van Berkel.
Van Berkel kam sogar als Erste vor Manuel Küng nach den 400 m Schwimmen in die Wechselzone. Luthy fuhr mit dem Rad noch an Küng vorbei, der Zweiter wurde. Auf Rang drei setzte sich Roman Steffen. Bei den Mädchen klassierte sich die schnellste Radfahrerin Vivienne Meyer auf Platz zwei, mit der besten Laufzeit
wurde Pauline Purro dritte.
In der Gesamtwertung gab es an der Spitze keine Veränderungen. Mylène Sunier und Lukas Salvisberg setzten sich jeweils mit 6 Punkten Vorsprung durch. Sechs und mehr Rennen absolvierten 21 Mädchen und 28 Jungen. Insgesamt 93 Jungen und 86 Mädchen nahmen an mindestens 1 Wettkampf teil.

sportXX Youth League 2004 Gesamtstand (*)

Jungen A/B

Rang Name und Vorname Jg Total
1 Salvisberg Lukas, Hasle-Rüegsau 87 598
2 Eschler Olivier, Allmendingen b. BE 87 592
3 Annaheim Matthias, Lostorf 87 586
4 Luthy Benoît, Thônex 87 585
5 Bücheli Lionel, Bubendorf 87 575

Mädchen A/B

1 Sunier Mylène, Giebenach 87 600
2 van Berkel Martina, Winkel 89 594
3 Schärer Céline, Steinhausen 90 586
4 Meyer Vivienne, Russikon 90 583
5 Purro Pauline 90 578

 (*) Durchgeführte Korrekturen:

  • Eugénie Giacomelli erhielt für den Aquathlon in Nyon jetzt 90 statt bisher 76 Punkte, die dahinter liegenden Athletinnen einen Punkt weniger.
  • In Zug haben Steven Delahaut, Judith Meyer und Andrea Rösli das Ziel gemäss Rangliste nicht erreicht und erhalten somit keine Punkte.
  • Bown Ian war mit den Resultaten nach dem Aquathlon Nyon und dem Oberaargauer Triathlon doppelt geführt.


Martina Van Berkel


Benoit Lüthy