© tri 2002

2. Zusammenzug des Nachwuchskaders

Rheinfelden (27.04.02). Der zweite Kaderzusammenzug fand statt im Kurzentrum in Rheinfelden, welches für seine Diagnostik und Therapien bekannt ist. Bei den Athleten/-Innen des Nachwuchskaders wurden huete durchgeführt:  
-Biomechanischer Check
-Footscan
-Videoanalyse
-Ganganalyse
-Back-check
-MediMouse
und eine Trainingsempfehlung abgegeben. Schonungslos wurden alle Athleten auf Mängel oder biomechanische Störungen hin untersucht, bei den Meisten wurden die Spezialisten auch fündig.
Die anwesenden Checkpointleiter Christoph Saxer (CP-Sursee) und Daniel Collet (CP-Wildcats) haben sich inspirieren lassen und konnten von den Experten viel lernen.
Der Projektleiter Nachwuchs verspricht sich von dieser hochprofessionellen Untersuchung, biomechanische Störungen schon im Vorfeld zu entdecken und möglichst früh auf Haltungs- sowie Stabilisationsschäden im Kader aufmerksam zu werden.
Der Test war eine Bereicherung für Athleten wie auch für die anwesenden Trainer und wird periodisch wiederholt werden um die Übungsempfehlungen zu kontrollieren und auf Abweichungen zu reagieren. So kann eine Datenbank mit den wichtigsten Informationen der Athleten erstellt werden, welche in der Zukunft im Nachwuchsbereich eine Hilfestellung darstellt.

Claude Ammann
Projektleiter Nachwuchs