© tri 2004

Eurosport SportStar Awards an Sven Riederer

Bereits zum dritten Mal präsentierte EUROSPORT am Montag 18.10.2004 in einer feierlichen Zeremonie im Olympischen Museum von Lausanne die europaweiten "SportStar Awards". Unter der Schirmherrschaft von IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge, IOC Ehrenpräsident Juan Antonio Samaranch und im Beisein von EOC-Präsident Mario Pescante sowie den Präsidenten der internationalen Sportverbände wurden die SportStar Awards diesmal u.a. an Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer (GER), Triathlon-Olympiasiegerin Kate Allen (AUT), Sven Riederer (SUI), Olympia-Bronzemedaillengewinner im Triathlon, und US-Open-Sieger Roger Federer (SUI) verliehen. Weitere Auszeichnungen gehen an Bahnrad-Olympiasieger Jens Fiedler, Judo-Olympiasiegerin Yvonne Böhnisch (beide GER) sowie die Schwimm-Olympiasieger Yana Klochkova (UKR) und Pieter van den Hoogenband (NED).  

Die "SportStar Awards" werden von EUROSPORT jeweils im Olympia-Jahr verliehen und an die Athleten und Funktionäre vergeben, die sich im Zeichen des olympischen Gedankens besonders verdient gemacht haben.   Auch in diesem Jahr wurde die Verleihung der "SportStar Awards" zum grössten Familientreffen der Medaillengewinner 2004 von Athen.

Sven Riederer erklärte, dass dieser Award einer großer Erfolg für ihn ist, er sich aber bei seiner Familie und allen seinen Freunden bedankt, weil es auch ihr Erfolg sei. (pd)

Ausstrahlung der Preisverleihung sowie Interviews mit Athleten und Gästen am Sonntag, 24. Oktober 2004 von 21.30 - 23.00 Uhr auf Eurosport

 
Sven Riederer und Kate Allen

© Eurosport/Meier