SWISS DUATHLON CUP
© tri 2006

Wintertriathlon Schwanden bei Sigriswil BE - 29. Januar 2006

event website  | Resultate Hauptrennen | Staffel | Minitri

Bei optimalen Verhältnissen fand am Sonntag, 29. Januar der zweite durch die Sportgruppe Spiezathlon organisierte Wintertriathlon in Schwanden bei Sigriswil statt. Über 70 Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Liechtenstein und aus allen Teilen der Schweiz standen am Start. Auf dem Tagesprogramm standen drei Wettkämpfe: Hauptrennen, Dreierstaffel (ein Athlet pro Disziplin) und Minitri mit kürzeren Teilstrecken.

Im Hauptrennen dominierten Christoph Mauch (Ironman Sieger Zürich 2005 und Skinfit Generalimporteur) und Othmar Brügger (Vizeweltmeister Wintertriathlon 2004) das Renngeschehen. Mit einem schnellen Wechsel und der schnellsten Langlaufzeit entschied Christoph Mauch das Rennen für sich. Bei den Frauen legte Annina Berri, Näfels GL mit einem Start-Ziel-Sieg ein überzeugendes Rennen ab.

Die Rennstrecken waren sowohl für Profi- wie Breitensportler trotz anspruchsvoller Teilpassagen gut zu meistern.

Die Planungen für die voraussichtlichen Wintertriathlon Schweizermeisterschaften Ende Januar 2007 in Schwanden sind bereits angelaufen. Das OK setzt sich als Ziel, mehr regionale Athleten für den Anlass zu gewinnen.

Schwanden/Sigriswil BE.
Wintertriathlon (
6 km Laufen, 16 km MTB und 10 km Langlaufen)
Männer:
1. Christoph Mauch (Sempach) 1:10:42.
2. Othmar Brügger (Plaffeien) 1:11:29.
3. Joseph Brügger (Plaffeien) 1:13:31.
4. Elia Stampanoni (Capriasca) 1:15:38.
5. Simon Weiler (Ringgenberg) 1:16:37.

Frauen:
1. Annina Berri (Näfels) 1:27:04.
2. Giuliana Lamastra (Ita) 1:28:43.
3. Sibylle Matter (Plaffeien) 1:33:15

(Medienmitteilung Wintertriathlon Schwanden)

 
Othmar Brügger, Christoph Mauch, Joseph Brügger


Zieleinlauf Christoph Mauch