NEWS
© tri 2004

Triathlon International Nice , 26.09.04

event website

Am 23. Int. Triathlon in Nizza glänzte der Schweizer Michaël Aigroz mit dem zweiten Rang hinter dem Franzosen Julien Loy. Nach dem Schwimmen über 4 km wechselte Aigroz als 9. auf das Rad. Auf den anspruchsvollen 121 km durch das Hinterland von Nizza erzielte der für den französichen Club startende Aigroz die 6. Radzeit und verbesserte sich auf den 5. Zwischenrang. Dank der viertbesten Laufzeit über die 30 km (1:57:48) kam Aigroz auf den zweiten Schlussrang. Der Vorjahresdriite Olivier Marceau vermochte sich mit der zweitschnellsten Radzeit hinter dem späteren Sieger Julien Loy auf der Velostrecke an die Spitze zu setzen, gab das Rennen aber später auf.



Nizza. 23. Internationaler Triathlon.
4 km Schwimmen - 121 km Radfahren - 30 km Laufen.
Männer
1. Julien LOY (FRA, 6h28’57’’
2. Michaël AIGROZ (SUI), 6h34’40’’
3. Gilles REBOUL (FRA), 6h38’42’’
4. Cyrille NEVEU (FRA), 6h39’51"
5. Michael BRUCKER (GER) 6h40'12"
6. Hervé FAURE (FRA) 6h42'21"
7. Dominik RECHSTEINER (SUI) 6h46'31"
DNF Olivier MARCEAU (SUI)

Frauen:
1 CARFRAE MIRINDA AUS 7h15m07
2 DOCHERTY FIONA NZL 7h16m48

3 SUYS MIEKE BEL 7h25m51
4 JONGSTRA SIONE NED 7h32m10

5 VAN BIANCA NED 7h34m22
6 SCHÄFFER UTE GER 7h36m23