NEWS
© tri 2004

Triathlon Weltcup Cancun (Mex) 31.10.2004

event details  | event website | Resultate Frauen | Resultate Männer

In ihrem ersten Triathlon Weltcup Rennen seit dem Gewinn der Bronzemedaille an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney kam die Schweizerin Magali di Marci Messmer in Cancun (Mex) auf Rang 11. "Ich bin zufrieden, aber auch ein bisschen enttäuscht" sagte Di Marco Messmer, die nach dem Schwimmen bei grossem Wellengang den Anschluss an die erste Radgruppe nur um knapp 10 sec verpasste. Im Kreise der Verfolgerinnen verlor di Marco Messmer bei windigen Bedingungen rund 2 Minuten auf die Spitze. Mit der sechsbesten Laufzeit kam die 4-fache Schweizermeisterin auf den 11. Schlussrang. "Wenn ich in der ersten Gruppe gefahren wäre, hätte ich den 6.-7. Platz erreichen können", sagte di Marco Messmer, die am kommenden Sonntag in Rio de Janeiro erneut im Weltcup starten wird. Mit dem dritten Sieg sicherte sich die Deutsche Anja Dittmer bereits vor dem letzten Rennen den Gesamtsieg im Triathlon Weltcup 2004. Dittmer, die sich über eine Preisgeld von 25'000 $ freuen kann, setzte sich mit Endspurt gegen Joana Zeiger (USA) durch, Dritte wurde Sandra Soldab (Bra). Bei den Männern geht der Weltcup Gesamtsieg an den Tageszehnten Dimitrij Gaag (Kaz). In Cancun gewann Cédric Fleureton (FRA) 13 sec vor Hunter Kemper (USA), Dritter wurde Tim Don (GBR)


Cancun (Mex). Triathlon Weltcup
1,5 km Schwimmen - 40 km Radfahren - 1,5 km Schwimmen

Männer
1. Cédric Fleureton (FRA) 1:54:01.
2. Hunter Kemper (USA) 0:13.
3. Tim Don (GBR) 0:29.
4. Mark Fretta (USA) 0:36.
5. Volodymyr Polikarpenko (UKR) 0:41.

Frauen
1. Anja Dittmer (Ger) 2:05:51
2. Joanna Zeiger (USA) 2:06:07
3. Sandra Soldan (Bra) 2:06:24
4. Samantha McGlone (Kan) 2:06:35
5. Liz Blatchford (Gbr) 2:06:47
6. Ana Burgos (Esp) 2:06:53
11. Magali di Marco Messmer (Sui) 2:08:05